Presseberichte:
Neu formierte E4 bestreitet erfolgreich erste Freundschaftsspiele

In der neu formierten E4-Mannschaft des JFV finden Kinder der Jahrgänge 2009 und 2010 ein Neues „Zuhause“. Ziel ist dabei die Integration neuer und unerfahrener Nachwuchskicker als auch die fokussierte Weiterentwicklung „alter Hasen“ innerhalb eines Mannschaftsverbundes.
Ehrgeizig wurde das Training 2-mal wöchentlich aufgenommen und sollte sich in den ersten beiden Freundschaftsspielen bereits in positiven Ergebnissen auszahlen.

FC Germania 09 Niederrodenbach E1 – JFV Seligenstadt E4
Ergebnis 0:5 (0:5)


Am 12.09.19 fand das erste Freundschaftsspiel auswärts in Niederrodenbach statt. In einer fulminanten 1. Halbzeit überzeugte die Mannschaft mit aggressiven Pressingspiel, starker Abwehrleistung und einer überragenden Effektivität vor dem Tor. Der Gegner war mit dem 0:5 sichtlich beeindruckt. In der 2. Halbzeit wurde der Gastgeber stärker und ließ viele Torchancen auch ungenutzt. Trotz abnehmender Kräfte und einer starken Torwartleistung konnte die Null gehalten und ein toller Einstieg gefeiert werden.
JSG Schöneck E3 – JFV Seligenstadt E4
Ergebnis 2:4 (2:1)

Erneut ging die Fahrt am 19.09. in den Main-Kinzig-Kreis zu unseren Gastgebern der JSG Schöneck. Mit breiter Brust wurde das Spiel aufgenommen und der Gegner mit offensivem Fußball beschäftigt. Die mangelnde Chancenauswertung und fehlende mannschaftliche Geschlossenheit im Spiel führten zu einem Pausenrückstand von 1:2. Davon ließen sich jedoch unsere Kicker nicht beirren und konnten in der 2. Halbzeit wieder an die Spielweise des 1. Spiels anknüpfen. Mit viel Laufbereitschaft und Kampfeswillen konnte mit 3 weiteren Toren letztlich ein verdienter Auswärtserfolg gefeiert werden.
Mannschaft: Luca Liebig, Mohammad Alnabhan, Cosimo Russo, Fabian Glöckner, Dimitrij Kabobel, Ramiro Navratil, Ahmad Nazari, Luca-Leandro Nöbel, Samuele Salerno, Caio Suhany; Luca Weber und Jonas Friedrich (Spieler unserer E2) unterstützten personell die Mannschaft
Mit GSV Gundernhausen und TUS Froschhausen warten bereits die nächsten Gegner in den kommenden Wochen auf unsere Mannschaft.
JFV Seligenstadt E3 - Wiking Offenbach III

Ergebnis 4:4 (1:2)
Am 07.09.19 ging es bei der Klein-Welzheimer Kerb am 2. Spieltag gegen die "Wikinger" aus Offenbach.
In einem rassiges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, konnte sich die JFV-Kids insgesamt ein Übergewicht erspielen, dieses allerdings nicht in Tore ummünzen. So musste man sogar einem 2:4 kurz vor Schuß hinterherlaufen, was durch tolle Moral im Endeffekt auch noch gelang und zu einem hoch verdienten Unentschieden führte. Wenn die Chancen zukünftig konsequenter genutzt werden, steht einem Sieg im nächsten Spiel bie GemaaTempelsee III nichts im Wege.

Am ersten Spieltag wurde die gute Frühform bereits mit einem 7:1 gegen KV Mühlheim III unter Beweis gestellt. Bei hochsommerlichen Temperaturen am 2. JFV-Tag war es eine klare Angelegenheit und ein guter Start in die erste E-Jugend Saison für den 2010er Jahrgang.

Mannschaft:
Clara Jenkner, Damien Keil, Elias Hinze, Fabiano Grimm, Jasper Gauß, Jona Stegmann, Linus Gathof, Louis Rahner, Mahmut Bayrak, Nicolai Klein, Noah Drewniok, Tamir Bodensohn
Fußballfest beim JFV Seligenstadt

Am 31. August begann für die Jugendmannschaften im Fußballkreis Offenbach die neue Runde und alle Teams hatten ihr erstes Pflichtspiel der Saison 19/20 vor der Brust. Aber statt – wie an normalen Punktspieltagen üblich – als einzelne Mannschaft quer durch das Rhein-Main-Gebiet zu reisen, fanden alle Jugendspiele des JFV Seligenstadt-Zellhausen-Kl.Welzheim auf dem heimischen Rasen statt.

Der Verein organisierte, wie im letzten Jahr, verteilt über den gesamten Samstag, einen gemeinsamen Jugendfußballtag für alle Mannschaften und Altersklassen.

Menschen-Kicker-Arena und Fußball-Dart

Bei herrlichem Sommerwetter und einem großen Cateringangebot fanden sich Hunderte von Zuschauern in Klein-Welzheim ein, um die Wettkämpfe des Kicker-Nachwuchses zu bejubeln. Und wer gerade nicht selber auf dem Platz zauberte, der konnte sein Talent in der eigens installierten Menschen-Kicker-Arena oder beim Fußball-Dart zeigen.

Motiviert durch das tolle Rahmenprogramm verweilten viele Heim- und Gastbesucher auf dem Sportplatz und boten eine ungewohnt große und begeisterte Kulisse während der einzelnen Spiele – ein tolle Erfahrung für die jungen Fußballer auf dem Platz. Vielleicht war auch das ein Grund für die teilweise hochklassigen und spannenden Spiele in den einzelnen Altersklassen.

F3-Team gewinnt mit 6:2

Gleich zum Auftakt besiegte das heimische F3 Team den Gegner aus Mühlheim mit 6:2 – und bescherte so den denkbar besten Start für alle JFV-Anhänger. Und auch das letzte Spiel am frühen Abend entschied der JFV Seligenstadt-Zellh.-Kl.Welzheim für sich: In der Kreisliga Offenbach besiegt das Heim-Team den Gast vom JFV Dreieich mit einem, auch in der Höhe verdienten, 4:0 – ein perfekter Abschluss für einen perfekten Tag.

Über den Tag verteilt feierten die Zuschauer weitere Heimsiege der G2, F1, E3 und D2 aber auch die Punkteteilung in den Partien der G1 und der C2 ernteten allseits anerkennende Reaktionen am Spielfeldrand. Teilweise knapp mussten sich die Jungs und Mädels der F2, F4, E1, E2, D1 und der C-Jugend geschlagen geben – doch auch hier gab es aufmunternden Applaus für die engagierten Auftritte.

Durchweg positives Feedback

"Wir werden das auf jeden Fall auch im nächsten Jahr wieder in Angriff nehmen", blickt Tobias Hanak (Vorstand beim JFV-Seligenstadt-Zellh.-Kl.Welzheim) voraus. "Der tolle Zuspruch der Zuschauer und auch das durchweg positive Feedback unserer zahlreichen Mitglieder motiviert uns auch zukünftig Aktionen wie diese zu stemmen" resümiert Mitorganisator Ralf Stenger abschließend.

v.S.Schenk